• hjmierisch

Roland Thalmann

Benken 1935-2013

"Spurensuche - Erinnerungen"

Eine besondere Begegnung mit einem Künstler und seinem großen Werk aus Benken. Mit seiner Frau Margrit vereinbarte ich eine Ausstellung in der Galerie. Ich war überwältig von der Fülle des Werkes. So war es ein Glücksfall, dass Frau Cornelia Henning; Lehrbeauftrage an der Universität der Kunst Berlin gerade an der Erfassung und Katalogisierung des Werkes arbeitete. Das Zusammentreffen im Atelier in Benken brachte sofort eine Grundlage für eine tolle Zusammenarbeit. Cornelia erstellte Plakate und eine Broschüre mit einer einführung in das Werk Roland Thalmanns. Auch an der am 08. Oktober stattfindenden Vernissage führte sie kompetent und spannend in das Werk ein. Ergenzt von einem Beitrag des mit Thalmanns befreundeten Künstlers Hansueli Holzer.



Musikalisch "malte" Dagmar Hein Sopran

und Anette Harzer Piano


mit Liedern von Georg Crumb

und Robert Schumann Bildern mit Melodien. Einfach schön.


Vom 09. Oktober - 31. Oktober dauerte eine sehr gut angenommene Ausstellung die viele Begegnungen und Erinnerungen für viele Bewunderer der Kunst Roland Thalmann ermöglichte.






















7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen